Einzelsitzungen:

Ich begleite Dich in einer geführten Meditation, liebevoll und achtsam in Deine innere Quelle.
Dort bist Du in Kontakt mit Deiner eigenen inneren Führung und fühlst Liebe und Lebensfreude so stark, dass Du das Gefühl hast die Liebe und die Lebensfreude zu sein!

Das Gefühl in der Quelle zu sein ist sehr intensiv. Es ist ein Verschmelzen mit Allem. Man fühlt in dieser Zeit nicht mehr den Stuhl auf dem man sitzt und den Boden unter den Füßen, man ist der Stuhl und der Boden unter den Füßen und die Luft um einen herum und noch viel viel mehr. Es ist ähnlich intensiv wie ein Orgasmus - nur auf einer anderen Ebene.

Ich selber befinde mich ein- oder mehrmals täglich in meiner inneren Quelle. Sie gibt mir die Liebe, Kraft und Freude mein Leben zu leben, egal was kommt. Inzwischen kann ich mir mithilfe meiner Quelle und mithilfe meiner Spirits (geistigen Helfer) in allen Lebenslagen (auch in sehr Schwierigen) selber helfen.

In einer- oder mehreren Einzelsitzungen helfe ich Dir auch in Deine innere Quelle zu gelangen, damit Du Dein(e) Anliegen/ Problem(e) besser lösen und in etwas Schönes umwandeln kannst. In der Quelle weißt Du selber am besten, was für Dich richtig ist. Ich sehe mich als Vermittlerin, bzw. als Helferin, damit die Menschen, die zu mir kommen ihre eigene innere Quelle besser finden und somit die Verbindung zu ihrer eigenen inneren Führung.

Das langfristige Ziel ist es für mich-, Menschen, die wirkliches Interesse haben darin zu schulen, auch selber (wie ich) aus eigener Kraft und mithilfe der eigenen Spirits (geistigen Helfer) jederzeit in die eigene innere Quelle zu gelangen, wozu es gewisser Übung bedarf. Ich habe diesbezüglich ein umfassendes Programm entwickelt, welches sich sowohl für die Einzel- als auch für die Gruppenarbeit eignet. Das sind Übungen, die jederzeit anwendbar sind und im Leben (auch besonders in schwierigen Situationen) wirklich weiterhelfen!!! 

Für tiefgreifenden- und dauerhaften Erfolg ist die wirkliche Bereitschaft diese Übungen auch anzuwenden sehr wichtig!!!

Am wichtigsten ist die Bereitschaft, alle Gefühle, wirklich alle Gefühle, gleichwertig, ohne Verurteilung oder Weghaben-Wollen dasein zu lassen und zu fühlen.

Für alle Gefühle, die wir fühlen, haben wir uns irgendwann mal entschieden (zu einer sehr frühen Zeit im Leben, oder geradeeben). Dies gilt es zu respektieren.

Wenn wir uns bewusst darüber sind, daß wir uns selber für bestimmte Gefühle und Situationen entschieden haben, können wir uns auch jederzeit für andere uns angenehmere Gefühle und Situationen um-entscheiden.

Blockierende Gefühle wie Angst, Wut, Ohnmacht, Trauer, usw. gehen nur dann weg, wenn wir sie so wie sie sich zeigen (egal ob intensiv oder schwach) fühlen.

Es gilt dran zu bleiben und sich auf das, was im Körper im Hier und Jetzt vorgeht, zu konzentrieren, egal was hochkommt. Sich gut und zentriert zu fühlen ist wunderbar, aber um wirklich die Liebe zu SEIN, ist es wichtig ganz und gar aufzumachen und das Wunder des Durchflutetwerdens von der Quelle geschehen zu lassen.

Wenn die Wahl, sich mit der Quelle zu verbinden, vollständig getroffen ist, ist es ganz einfach dorthin zu gelangen.

Die Wahl in die Quelle zu gelangen ist nicht nur eine Wahl des Kopfes. Diese Wahl findet auf allen Ebenen statt: sowohl gedanklich, gefühlsmäßig, körperlich und seelisch.

Die Wahl, wirklich in die Quelle zu gehen und wirklich die Liebe zu sein ist die Wahl, sehr tiefe, bisher unlösbar erscheinende Probleme umfassend zu lösen!!!

Da es aber oft einfacher erscheint in den alten Mustern zu bleiben, da man diese gut kennt, ist die Wahl sich umzuentscheiden oft sehr widerstandsbehaftet.

Das merken alldiejenigen Leute (wie ich selber früher auch), die sich eine Sitzung nach der anderen Sitzung zu einem bestimmten Thema geben lassen und Aufstellung um Aufstellung machen und trotzdem merken, daß alles beim Alten bleibt.

Nur wie trifft man auf sanftem Wege eine tiefgreifende Entscheidung, die eine wirkliche Veränderung hervorruft?

Mit sich mantrenartig wiederholenden- mit Musik unterlegten Affirmationen!!!
Ich nenne sie Musikaffirmationen.

Und was sind Musikaffirmationen???

Musikaffirmationen (wie ich sie nenne) sind Ich-bin-Sätze wie "Ich bin die Liebe!", "Ich bin das Leben!", "Ich bin die schönste Figur!" oder "Ich bin das Dünnsein!" (so habe ich letztes Jahr übrigens 20 kg abgenommen), "Ich bin der Reichtum!", "Ich bin die Heilung!", "Ich bin die Gesundheit!", "Ich bin der beste Wohnort", "Ich bin der beste Arbeitsplatz", oder "Ich bin das beste Arbeitsklima" usw. 

Diese, oder auch andere Sätze (die Palette ist riesig) werden entweder gesungen oder gesprochen, aber auf jeden Fall mit eingängiger Musik unterlegt und aufgenommen, um später als CD angehört werden zu können.

"Ich-bin"-Sätze sind von ihrer Wirkung her am Stärksten!!! "Ich-habe"-Sätze oder "Ich-kann"-Sätze sind auch schön. "Ich-bin" geht von seiner Wirkung her sofort in die Zellen, da "Ich-bin" bedeutet etwas voll und ganz - mit Haut und Haar zu SEIN!!!

Ich habe für mich selber, meine Sitzungen und meine Kurse ein Spektrum mit unterschiedlicher Kraftmusik mit Musikaffirmationen angelegt.

Meine selbst eingespielte Kraftmusik verwende ich in meinen Sitzungen und Kursen als Grundlage zum Erreichen und zur Aufrechterhaltung von liebevoller Energie. Das ist je nach Bedarf ruhige Musik für die Meditationen und tanzbare Musik für das Schütteln bzw. den Trancetanz.

 

Die Kraftsätze (siehe oben) oder auch andere Kraftsätze nehme ich mit Musikunterlage (von Meditationsartig - chillig-soft bis Dancefloor, House und Techno oder Rock - je nach Musikgeschmack und Ansinnen) gerne mit Dir zusammen für Deinen persönlichen Prozeß für Dich auf. 


Ich kreiere gerne mit Dir zusammen Deine persönliche eigene Energiemusik, die Du je nach musikalischem Talent selber einsingst oder aufsprichst, da Deine eigene Stimme noch tiefer und noch persönlicher auf Dich wirkt.

 

Wofür?

 

Über das Gehirn lernen wir das, was wir immer wieder über unsere Sinnesorgane mitbekommen und mit der Zeit dann in unser Glaubenssystem integrieren. Die Ohren sind als Eingangskanäle bestens für den Beginn des Umwandlungs-prozesses geeignet, da wir uns für uns wohlklingender Musik mit immer der gleichen Botschaft kaum entziehen können. Diese Musik können wir ständig leise nebenbei laufen lassen, während wir andere Dinge erledigen.

 

Das Gehirn nimmt die Musik und die neuen Sätze auf. Durch das ständige Wiederholen der Sätze mit eingängiger Musik schaltet es relativ bald auf Durchzug. Die Konzentration wendet sich woanders hin und die Sätze dringen nun ungefiltert tief nach innen, ohne vom alten Glaubenssystem weiter überprüft zu werden.

 

Nach wenigen Tagen (bei intensiveren Themen nach wenigen Wochen) steht unsere Entscheidung und unser Lösungswille dann felsenfest und ist durch nichts zu verhindern!!!

Hierbei ist es natürlich extrem wichtig im Vorfeld die wirklich passendsten, besten Sätze auszusuchen, damit es nachher keine Komplikationen (z. B. Änderungen, die eigentlich gar nicht erwünscht sind) gibt!!!

Die Lösung wiederum findet bald nach der felsenfesten Entscheidung (nach Tagen oder Wochen, je nach Thema) dann auf jeden Fall statt!!!

Die zentralen Sätze, die ich für mich selber, für meine Einzelsitzungen und für meine Kurse verwende sind:

Ich bin die Liebe!  

Ich bin das Leben!

Weitere zentrale Sätze meiner Arbeit sind:

Ich bin die Liebe für mich selbst! - Ich bin die Selbstliebe!

Ich bin die Liebe für meinen Papa!

Ich bin die Liebe für meine Mama!

Ich bin die Liebe für/der Frieden mit ... (Geschwister, Partner/in, Kinder, Chef/in, Kollege, Kollegin, Freund/in, Nachbar/in, usw.)

Diese Sätze wirken Wunder, weil man früher oder später, egal wie angespannt das Verhältnis vorher war in eine Liebesenergie mit der betreffenden Person kommt. Bei einem selber kommt das besonders gut!!

In vielen Fällen kommen mit der Entscheidung für DAS NEUE aber auch die gefühlsmäßigen Widerstände hoch (Was??? - Oh Gott - die volle Liebe für ....... sein??? - Oh nee!!!). 

Was kann man in so einem Fall tun?

Zum einen ist es wichtig DRANZUBLEIBEN wenn sich Gefühlsblockaden und Widerstände melden!!! Denn: Je öfter die Musikaffirmationen angehört werden und je seltener die alten Gedanken und die alten Sätze auftauchen, desto leichter geht die Lösung!!!

Der nächste Schritt ist dann die Gefühlsblockaden mit einer (geführten) Meditation in die innere Quelle und/oder einmaligem oder regelmäßigem Schütteln bzw. Trancetanz (je nach körper-licher Verspannungsdichte) aufzulösen.

Mit etwas Übung und der passenden Musik bzw. den passenden Musikaffirmationen kann man auch selber in die Quelle meditieren und/oder Blockaden durch Trancetanz (oder sich einfach eine Weile lang Durchschütteln) lösen - ohne Hilfe von Außen!!!

Man kann natürlich auch ohne Musik (ganz in Stille) meditieren. Die Musik ist einfach sehr gut dafür geeignet, die positive Energie, den Fokus auf das Ziel und die Konzentration über eine längere Zeit aufrecht zu erhalten!!!

 

!!! Für meine Einzelsitzungs- und Seminarteilnehmer/innen sind CD´s mit meiner Kraftmusik für 20€ zu haben!!!

 

Fazit: Wenn Du vollständig bereit bist (z. B. mithilfe von Musikmantren oder aus Dir selber heraus) Dich zu öffnen und alle Deine Gefühle - wirklich alle Deine Gefühle zu fühlen und wertfrei und in voller Intensität dasein zu lassen bist Du auf dem besten Weg zu Deiner inneren Quelle. Dazu ist es natürlich auch wichtig alle Gefühle auch gedanklich willkommen zu heißen, auch wenn es sich um unangenehme Gefühle handelt.

Gefühle wie Angst, Wut und Hilflosigkeit, usw. bleiben einem gerade dann erhalten, wenn man sie unterdrückt und mißachtet. Gerade das Fühlen solcher Gefühle hilft, diese in angenehme liebevolle Gefühle umzuwandeln.

Meine Klienten und Klientinnen sind für ihre Gefühle und Erlebnisse völlig eigenverantwortlich!!!

Die Quellenerfahrung oder auch das Nicht-Erleben der Quellenerfahrung hängt von der jeweiligen inneren Befindlichkeit jedes Einzelnen/jeder Einzelnen ab.

Ich stelle den Leuten, die zu mir kommen Mich, meine Werkzeuge und meine Erfahrung zur Verfügung. Eine Garantie für Erwartungen kann ich nicht geben, da jeder Mensch für sein Leben und seine Entscheidungen selber verantwortlich ist.

Sitzungen, die mit einer fokussierten Wahl auf allen Ebenen ablaufen, können sehr schnell in die Quellenerfahrung und in die vollständige Lösung eines Themas führen.

Wenn Blockaden sehr stark sind, kann es auch passieren, daß es zu keiner Quellenerfahrung kommt (wobei das eher selten ist). 

Die Quellenerfahrung bezieht sich auf ein bestimmtes Thema mit dem Du zu mir kommst und das bereit ist sich lösen zu lassen und nicht auf das gesammte Leben. Mit einem anderen Thema, daß noch nicht „dran“ war, kannst Du Dich auch nach einer Sitzung bei mir noch unwohl fühlen. Oft lösen sich andere Themen von denen man es nicht gedacht hätte aber unverhofft mit.

 

Also: Laß Dich überraschen - es ist bei jedem Mensch anders!!!

Alles Liebe - Cornelia